Beruflicher Werdegang

      08.69-06.73 Johannes Grundschule Sundern Sauerland

      08.69-06.73 Hauptschule Sundern

      08.74-06.83 Gymnasium Sundern, Abschluss Abitur, Durchschnitt 2,4

      10.83-04.87 Studium des Maschinenbaus, Fachrichtung Konstruktion, FH Iserlohn

              • Diplomarbeit im Kernforschungszentrum Karlsruhe (Mikrotechnik)
              • Abschlussnote Gut
              • Grundstudium der Elektrotechnik an der Fern-Uni Hagen
              • Mitarbeiter im Institut für Konstruktionen aus Kunststoff
              • Finanzierung des Studiums durch Entwicklung, Fertigung und Vertrieb von Tauchlampen

      05.87-05.90 Projektleiter Drägerwerk AG in Lübeck, Sicherheits- und Medizin-Technik ca. 6.000 Mitarbeiter

              • Entwicklung von Atemschutzmasken
              • Einführung abteilungsübergreifender Projektteams
              • Umstellung auf Modulbauweise

      06.90-08.93  Technical Manager, Draeger Ltd. in Newcastle-UK, Pressluft Atemschutzgeräte

              • E&K, Labor, Versuchswerkstatt, Dokumentation
              • Einführung CAD
              • TQM, 6sigma, Einführung von ISO 9001 inkl. Zertifizierung (German Lloyd) 
              • CE Zertifizierung, Mitarbeit Normgremien Atemschutzgeräte
              • Halbierung der Artikelnummern durch Modulbauweise
              • Mitarbeit am Turnaround des Unternehmens
              • Vertriebsunterstützung beim Rollout neuer Produkte weltweit
              • Personalverantwortung ca. 25 MA

      09.93-10.94  Entwicklungsleiter Dräger AG Travemünde, Bereich Unterwassertechnologie, Druckkammern und Atemgasanlagen

              • Strategieentwicklung, Erstellung Entscheidungsvorlagen
              • Aufteilung in Anlagenbau und Serienproduktion
              • Personalverantwortung ca. 20 MA

      11.94-04.97  Leiter einer Produkteinheit Dräger AG Lübeck, Bereich Unterwassertechnologie und Tauchen

              • E&K, Produktmanagement, Marketing
              • Erneuerung und Fokussierung Portfolio
              • Kostenreduzierung um 20%
              • Lagerreduzierung durch Obsolescence Programme -35%
              • Personalverantwortung ca. 20 MA

      04.97-06.00 Business Unit Manager Dräger AG Lübeck

              • Geschäftsfeld Tauchen,
              • E&K, Produktmanagement, Marketing, Vertrieb
              • Diversifizierung etablierter Technologie in den Consumerbereich
              • Marktanalyse (Conjoint) und Strategieentwicklung, Budgeterstellung, Entscheidungsvorlage, Implementierung
              • Auswahl von Lieferanten in Asien, Italien, UK, USA und Mexiko
              • Gründung von Ausbildungsorganisationen und deren Zertifizierung 
              • Gründung von Vertriebsbüros in USA, D, NL, SI, AU
              • Diverse Messestände in den USA und der EU
              • Personalverantwortung ca. 45 Mitarbeiter

      06.00-06.02  Sales & Marketing Manager, c.u.b.a. AG, Neustadt i.H.

              • Datenträger in Sonderausführungen, ca. 50 Mitarbeiter
              • Aufbau eines internationalen Vertriebsnetzes
              • Key Customer Management
              • Entwicklung neuer Applikationen und Produkte (SIM / RFID)
              • Supplier sourcing far East
              • Entwicklung von Ticket-Systemen 
              • P/L Verantwortung für den Export 

      07.02-Heute:  Unternehmer, JTC b2b media, Einzelunternehmung (+ Dienstleister)

              • Supply Chain Management
              • Entwicklung von Verpackungen
              • Projektmanagement
              • Lizenzhandel
              • Zielmarkt zu 95% Skandinavien

      Kenntnisse/Erfahrungen:

              • ISO 9001
              • 6Sigma
              • CAD
              • SAP
              • 4P
              • Life Cicle Costing
              • Failure Mode Effect Analysis
              • MS Office
              • Material Resource Planing II
              • CE Zertifizierung PSA
              • Mitarbeit in Normgremien
              • Strategieentwicklung und Budgets
              • BCG-Matrix
              • Supply Chain Management

      Bereichsübergreifende Fortbildungen:

              • Konfliktmanagement
              • Rhetorik
              • Präsentationstechniken
              • Teambuilding

      Sprachen:

              • Deutsch: Muttersprache
              • Englisch: verhandlungssicher in Wort und Schrift

      Teamrolle:  (nach Belbin, zugewiesen durch CPCR - UK):

              • Plant (Neuerer/Erfinder)
              • Shaper (Macher) und
              • Resource Investigator (Wegbereiter/Weichenstelle)

      Interessen:

              • Motorradbau
              • Landrover (Oldtimer) pflegen
              • Tanzen
              • Bogen-Bau und -Schießen